Bitte aktivieren Sie JavaScript, damit Sie die Webseite einwandfrei benutzen können!

Folgende Links helfen Ihnen JavaScript für Ihren Browser zu aktivieren:
Gesellschaft der Ärzte in Wien, Billrothhaus, Gesellschaft der Ärzte


A 9-valent HPV vaccine against infection and intraepithelial neoplasia in women
Ao. Univ.-Prof. Dr. Elmar Joura | A 9-valent HPV vaccine against infection and intraepithelial neoplasia in women.
Loading the player...

0 | 0
699
Dauer: 8:59
Vortrag

Weitere Informationen

Papillomviren können bekanntermaßen neben Cervixkarzinomen auch andere Karzinome verursachen. Die Impfung dagegen erhielt folglich viel mediales Aufsehen als erste "Impfung gegen Krebs". Prof. Joura zeigt in diesem Vortrag welche Vorteile der neue nonavalente HPV-Impfstoff mit sich bringt, sowohl für die PatientInnen als auch für das Gesundheitssystem. Dazu nennt er die verschiedenen Erkrankungen und medizinischen Maßnahmen, zu welchen die Infektion mit den neu dazugekommenen Virenstämmen prädestiniert.
Abschließend wird ein Überblick über die Impfsituation in Österreich gegeben und eine Einschätzung gewagt, wann hierzulande mit dem Einsatz des neuen Impfstoffes zu rechnen ist.



Titel:A 9-valent HPV vaccine against infection and intraepithelial neoplasia in women
Vortragender: Elmar Joura (Univ.-Klinik f. Frauenheilkunde, Klin. Abt. f. Geburtshilfe u. Gynäkologie, MedUni Wien, AKH)
Datum:05.05.2015
Dauer:8:59 min.
Ort:Wien
Fach: Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Art: -
Thema:HPV und Zervixkarzinom ,Immunisierung
Veranstaltung: A 9-valent HPV vaccine against infection and intraepithelial neoplasia in women.
Moderation:

Kommentare: