Bitte aktivieren Sie JavaScript, damit Sie die Webseite einwandfrei benutzen können!

Folgende Links helfen Ihnen JavaScript für Ihren Browser zu aktivieren:
Frühere Veranstaltungen, Gesellschaft der Ärzte







Medizin im Museum: Österreichische Gesellschaft für Probiotische Medizin (im Kunsthistorischen Museum)

Samstag , 14.04.2018, 09:00



Programm

alt

 

In Kooperation mit der Ärztekammer für Wien

alt

Videomitschnitte

Die Darm-Hirn-Achse am Beispiel von Depression und bipolaren Störungen
Herr Peter Holzer
Medizinische Universität Graz, Leiter der Forschungseinheit für Translationale Neurogastroenterologie, Co-Director der BioTechMed-Graz
Mikrobiom-Hormon-Achse - PCOS - nur ein Frauenproblem?
Frau Barbara Obermayer-Pietsch
Medizinische Universität Graz, stell. Abteilungsleiterin der klinischen Abteilung für Endokrinologie
Was das Mikrobiom mit dem Reizdarm zu tun hat
Frau Julia Seiterer-Nack
KSFH München
Die Bedeutung des Einsatzes eines Multispezies-Probiotikums im klinischen Alltag
Herr Hans Rabl
LKH Hochsteiermark, Vorstand der Abteilung für Chirurgie
Probiotika und hepatologische Erkrankungen
Frau Vanessa Stadlbauer-Köllner
Medizinische Universität Graz, Gastroenterologie und Hepatologie Leiterin der Forschungseinheit „Transplantation Research“
Neue Erkenntnisse zum Mikrobiom und die daraus resultierende Relevanz für den Praxisalltag!
Frau Anita Fraunwallner
Präsidentin der Österreichischen Gesellschaft für Probiotische Medizin



Für die Veranstaltung werden 4 Fortbildungspunkte im Rahmen der Diplomfortbildung der ÖÄK anerkannt.
Hinweis: Fach-Fortbildung, die für die Berufsausübung sinnvoll ist, kann angerechnet werden, auch wenn sie aus fachfremden Themenbereichen ist.