Bitte aktivieren Sie JavaScript, damit Sie die Webseite einwandfrei benutzen können!

Folgende Links helfen Ihnen JavaScript für Ihren Browser zu aktivieren:
Frühere Veranstaltungen, Gesellschaft der Ärzte







Psychische Mechanismen in der Behandlung von ernährungsbedingten (Folge-) Krankheiten

Mittwoch , 03.04.2019, 19:00
Fortbildungsveranstaltung


Warum zeigen medizinische Interventionen bei ernährungsbedingten Folgeerkrankungen oft nicht den gewünschten Erfolg und sind nur von kurzer Dauer?
Soziale und psychische Faktoren werden nicht selten unterschätzt. Und auch zusätzliche psychische Veränderungen und Störungen durch ernährungsbedingte Krankheiten und deren Therapie stellen weitere Hürden für den Therapieerfolg dar.
Einige Aspekte dazu werden kurz erläutert und aktuelle Ansätze zu einer integrativen medizinischen Therapie und Prävention dargestellt.

Videomitschnitte

Psychische Mechanismen in der Behandlung von ernährungsbedingten (Folge-) Krankheiten
Frau Christine Tretter
Fachärztin für Psychiatrie und Ernährungsmedizin, Wien
Science-Flash: Psychische Mechanismen in der Behandlung von ernährungsbedingten (Folge-) Krankheiten
Frau Christine Tretter
Fachärztin für Psychiatrie und Ernährungsmedizin, Wien
Teaser: Psychische Mechanismen in der Behandlung von ernährungsbedingten (Folge-) Krankheiten
Frau Christine Tretter
Fachärztin für Psychiatrie und Ernährungsmedizin, Wien



Für die Veranstaltung werden 2 Fortbildungspunkte im Rahmen der Diplomfortbildung der ÖÄK anerkannt.
Hinweis: Fach-Fortbildung, die für die Berufsausübung sinnvoll ist, kann angerechnet werden, auch wenn sie aus fachfremden Themenbereichen ist.