Bitte aktivieren Sie JavaScript, damit Sie die Webseite einwandfrei benutzen können!

Folgende Links helfen Ihnen JavaScript für Ihren Browser zu aktivieren:
Frühere Veranstaltungen, Gesellschaft der Ärzte







Was jeder Arzt über Kardiologie wissen sollte...

Dienstag , 28.01.2020, 19:00


Moderation
Herr Deddo Mörtl
3. Med. Abt., Universitätsklinikum St. Pölten; Stv. Leiter der AG Herzinsuffizienz der Österreichischen Kardiologischen Gesellschaft


Frau Susanne Rabady
Ärztin für Allgemeinmedizin, Windigsteig; Kompetenzzentrum für Allgemein- und Familienmedizin, Karl Landsteineruniversität für Gesundheitsberufe, Krems



Anschließend Buffet

Mit freundlicher Unterstützung von

Novartis


VIFOR Pharma

alt

Videomitschnitte

Herzinsuffizienz
Herr Deddo Mörtl
3. Med. Abt., Universitätsklinikum St. Pölten; Stv. Leiter der AG Herzinsuffizienz der Österreichischen Kardiologischen Gesellschaft
Vorhofflimmern
Frau Marianne Gwechenberger
Klin. Abt. für Kardiologie, MedUni Wien
Herzklappenfehler
Herr Andreas Strouhal
4. Med. Abt., KH Hietzing, Wien
Teaser: Was jeder Arzt über Kardiologie wissen sollte...
Herr Deddo Mörtl
3. Med. Abt., Universitätsklinikum St. Pölten; Stv. Leiter der AG Herzinsuffizienz der Österreichischen Kardiologischen Gesellschaft
Herr Andreas Strouhal
4. Med. Abt., KH Hietzing, Wien
Frau Susanne Rabady
Ärztin für Allgemeinmedizin, Windigsteig; Kompetenzzentrum für Allgemein- und Familienmedizin, Karl Landsteineruniversität für Gesundheitsberufe, Krems
Science-Flash: Was jeder Arzt über Kardiologie wissen sollte...
Herr Deddo Mörtl
3. Med. Abt., Universitätsklinikum St. Pölten; Stv. Leiter der AG Herzinsuffizienz der Österreichischen Kardiologischen Gesellschaft
Herr Andreas Strouhal
4. Med. Abt., KH Hietzing, Wien
Frau Susanne Rabady
Ärztin für Allgemeinmedizin, Windigsteig; Kompetenzzentrum für Allgemein- und Familienmedizin, Karl Landsteineruniversität für Gesundheitsberufe, Krems
Kardiologische Entscheidungsfindungen in der Allgemeinmedizin
Frau Susanne Rabady
Ärztin für Allgemeinmedizin, Windigsteig; Kompetenzzentrum für Allgemein- und Familienmedizin, Karl Landsteineruniversität für Gesundheitsberufe, Krems



Für die Veranstaltung werden 3 Fortbildungspunkte aus dem Fach Innere Medizin und Kardiologie im Rahmen der Diplomfortbildung der ÖÄK anerkannt.
Hinweis: Fach-Fortbildung, die für die Berufsausübung sinnvoll ist, kann angerechnet werden, auch wenn sie aus fachfremden Themenbereichen ist.