Bitte aktivieren Sie JavaScript, damit Sie die Webseite einwandfrei benutzen können!

Folgende Links helfen Ihnen JavaScript für Ihren Browser zu aktivieren:
Frühere Veranstaltungen, Gesellschaft der Ärzte







28. Hernsteiner Fortbildungstagung für Intensivmedizin des Interdisziplinären Zentrums für Intensivmedizin

Donnerstag , 06.11.2008, 15:00 bis 08.11.2008, 12:30
Fortbildungsveranstaltung, Hernstein
Interdisziplinäres Zentrum für Forschung und Entwicklung in der Intensivmedizin (www.izi.at)

Veranstaltungsort: Schloss Hernstein, A-2560 Berndorf, Niederösterreich



Zum Abspielen der Videos verwenden Sie bitte einen Quick Time Player !


Videomitschnitte

Dogmen oder Moden I: Dogmen der Beatmungstherapie. Lagerungstherapie – was ist wichtig?
Herr Thomas Bein
Klinik für Anästhesiologie, Klinikum der Universität Regensburg
Dogmen oder Moden I: Dogmen der Beatmungstherapie. Nicht-invasive Beatmung
Frau Sylvia Hartl
1. Interne Lungenabteilung, Respiratory Care Unit, Otto-Wagner-Spital
Jetzt geben wir's Kalt - Warm. Mehr als nur Mode? Hypothermie nach erfolgreicher Reanimation im Krankenhaus
Herr W. Behringer
Univ.-Klinik für Notfallmedizin, MUW, AKH
Jetzt geben wir's Kalt - Warm. Mehr als nur Mode? Hypothermie – Wärmen bei Blutung: Von Evidenz zum Dogma?
Herr M. Mittermayr
Klinische Abteilung für Anästhesie, Univ.-Klinik für Anästhesie u. Allg. Intensivmedizin
Jetzt geben wir's Kalt - Warm. Mehr als nur Mode? Azidose bei Blutung: Von Evidenz zum Dogma?
Frau P. Innerhofer
Klinische Abteilung für Anästhesie, Univ.-Klinik für Anästhesie u. Allg. Intensivmedizin
Das Salz in der (Ur)Suppe - Salz ist Leben! Hyponatriämie: Poleposition bei Elektrolytstörungen
Herr Wilfred Druml
Medical Department III, Division of Nephrology, University of Vienna, Austria
Das Salz in der (Ur)Suppe - Salz ist Leben! Hypernatriämie - endogen versus iatrogen
Herr Georg-Christian Funk
I. Interne Lungenabteilung mit Intensivstation, Otto Wagner Spital
Das Salz in der (Ur)Suppe - Salz ist Leben! Diuretika & Aquaretika: Was muss der Intensivist wissen?
Frau A. Rosenkranz
Univ.-Klinik für Innere Medizin, Klin. Abt. f. Nephrologie
Dogmen oder Moden II - Vom Messwahnsinn zum Infusionswahnsinn. MMM (Man Muss Messen) - mmnmm (man muss nicht mehr messen): Picco, Echo, PAC…
Herr Wolfgang Buhre
Klinik für Anästhesiologie und operative Intensivmedizin, Lehrstuhl für Anästhesie II, Privatuniversität Witten/Herdecke, Krankenhaus Köln-Merheim
Dogmen oder Moden II - Vom Messwahnsinn zum Infusionswahnsinn. CO und alles Walzer? Der Patient ist auch noch da!
Herr Gottfried Heinz
Univ.-Klinik für Innere Medizin II, MedUni Wien, AKH
Dogmen oder Moden II - Vom Messwahnsinn zum Infusionswahnsinn. Infusionstherapie ein Wahnsinn? Tradition und Intensivstation
Herr Wilfred Druml
Medical Department III, Division of Nephrology, University of Vienna, Austria
Dogmen sind im Kopf - aber der Kopf ist wichtig! Der Patient muss ins Bett – über Lagerung und d’rumherum. Warum nicht auf dem Boden?
Herr R. Stocker
Dept. Chirurgie, Abt. für Chirurg. Intensivmedizin, Universitätsspital
Dogmen sind im Kopf - aber der Kopf ist wichtig! Delir als Langzeitproblem nach Sedierung – kann ich es vermeiden?
Herr Ludwig Kramer
1. Medizinische Abteilung mit Gastroenterologie und Ambulanz, Krankenhaus Hietzing, Wien
Dogmen sind im Kopf - aber der Kopf ist wichtig! Trauma: Dogmen oder neue Moden
Herr W. Mauritz
Institut für Anästhesiologie und Intensivmedizin, UKH Lorenz Böhler
Intensivstation ist Leben – wie leben wir damit? Müssen Angehörige bei der Reanimation hinaus? Erfahrungen aus der Erwachsenen- und Kinderreanimation
Frau H.-H. Nguyen
Fachärztin für Anästhesie
Intensivstation ist Leben – wie leben wir damit? Angehörige stören die IPS - Angehörige kann man auch zufrieden stellen
Herr K. Stricker
Klinik für Intensivmedizin, Inselspital
Intensivstation ist Leben – wie leben wir damit? Langzeitverlauf nach Intensivmedizin - Perspektive Leben?
Herr J. Graf
Philipps-Universität Marburg, Universitätsklinikum Gießen und Marburg GmbH, Klinik für Anästhesie und Intensivtherapie, Klinik für Herz- und thorakale Gefäßchirurgie,
Wenn wir sie nicht hätten – aber sie sind schlecht. Das ewige Thema Katecholamine. Dogma oder Mode? Fall: Noradrenalin und Laktat
Herr Michael Hiesmayr
Abt. für Herz-, Thorax-, Gefäßchirurgische Anästhesie u. Intensivmedizin, MedUni Wien, AKH
Wenn wir sie nicht hätten – aber sie sind schlecht. Das ewige Thema Katecholamine. Dogma oder Mode? Suprarenin ist schlecht, Noradrenalin ist gut, oder Levosimendan?
Herr Wolfgang Buhre
Klinik für Anästhesiologie und operative Intensivmedizin, Lehrstuhl für Anästhesie II, Privatuniversität Witten/Herdecke, Krankenhaus Köln-Merheim
Wenn wir sie nicht hätten – aber sie sind schlecht. Das ewige Thema Katecholamine. Dogma oder Mode? Leberversagen durch Hypoxie – neue Erkenntnisse
Herr Valentin Fuhrmann
Univ.-Klinik für Innere Medizin III, MUW, AKH
Grandseigneur der Intensivtherapie oder Mode: Das ewige Thema Volumenersatz… Der Cardiomyopath verträgt Volumen! Ein Fallbericht
Herr Martin Hülsmann
Univ.-Klinik für Innere Medizin II, MUW, AKH
Grandseigneur der Intensivtherapie oder Mode: Das ewige Thema Volumenersatz… Die Bluttransfusion – eben nicht….
Herr M. Welte
Institut für Anästhesiologie, operative Intensivmedizin und Schmerztherapie, Klinikum Darmstadt
Grandseigneur der Intensivtherapie oder Mode: Das ewige Thema Volumenersatz… Gut für die Leber oder nicht mal das? Das Thema Albumin…
Herr Hubert Hetz
Institut f. Anästhesie u. Intensivmedizin, UKH Meidling